4. RHEMA Sportdialog

Freitag, 29. April 2022 | RHEMA Rheintalmesse | Allmend Rheintal in Altstätten SG

Der 4. RHEMA Sportdialog findet am Freitag, 29. April 2022 an der RHEMA Rheintalmesse in Altstätten statt.

Programm

«Youngsters und Legenden»
Der 4. RHEMA Sportdialog steht im Zeichen von jungen aufstrebenden Talenten und international erfolgreichen Sportlegenden. Die Tagung findet neu am Eröffnungstag der RHEMA statt. Moderiert wird er auch dieses Jahr von TV-Legende Beni Thurnheer. Es wird ein Rundum-Erlebnis mit Networking, Apéro und Austausch unter den Sportlern und den Dialog-Teilnehmern geboten. Die Showblocks werden durch den TV Widnau gestaltet. Türöffnung ist um 18 Uhr. Die Tagungs-Tickets berechtigen ganztags zum Messebesuch.

Ablauf

18.00 Uhr Türöffnung Rheintal-Halle 4
18.30 Uhr Begrüssungstalk mit Patronatspartner
18.40 Uhr Dialoge und Showblocks
20.50 Uhr Verabschiedung
20.55 Uhr Apéro und Networking
ab 22.00 Uhr Sportler-Party


Dario Cologna

Bereits im Alter von fünf Jahren begann Dario Cologna mit dem alpinen Skisport. Bis er 1999 zum Skilanglauf wechselte, war Dario Cologna des Weiteren im Radsport und im Fussball aktiv. Während seiner Jugend gewann Cologna zahlreiche Medaillen auf nationaler Ebene. Als erster Schweizer überhaupt hat er in der Saison 2008/09 den Gesamtweltcup im Langlauf gewonnen. Bei Olympischen Spielen errang Dario Cologna vier Goldmedaillen, bei Weltmeisterschaften eine. Je viermal konnte er die Tour de Ski und die Gesamtwertung des Skilanglauf-Weltcups für sich entscheiden. Ende März 2021 wurde er in Sedrun Schweizer Meister im 50-km-Massenstartrennen und Dritter im Sprint.


Martina Hingis

Martina Hingis ist ein Weltstar des Sports. Im Damentennis ist sie die jüngste Nummer 1 aller Zeiten. Auffällig neben ihrem geringen Alter war ihr taktisch kluges Spiel. Während 209 Wochen führte Martina Hingis die Weltrangliste an und gewann fünf Grand-Slam-Turniere. Dreizehn Grand-Slam-Titel sicherte sich Martina Hingis im Doppel und sieben im Mixed. Ihre Tenniskarriere startete sie bereits mit zwei Jahren. Mit vier spielte sie ihr erstes Turnier und mit 16 Jahren gewann sie als jüngste Spielerin die Australien Open. Martina Hingis lebte während ihrer Aktivzeit in Trübbach und trainierte unter anderem in Lüchingen.


Salomé Kora

Salomé Kora ist in St.Gallen geboren und wuchs in St.Gallen und in Westafrika auf. 2011 stieg die Sprinterin in die Leichtathletik ein und spezialisierte sich sogleich auf den Sprint. Über 100 Meter holte sie 2012 den 4. Platz. 2013 wurde sie bei den Schweizer Nachwuchsmeisterschaften Dritte. Ein Jahr später stand die an der Schweizer U23-Meisterschaften zuoberst auf dem Podest und sicherte sich den Sieg. Letztes Jahr startete Salomé Kora neben Mujinga Kambundji, Ajla Del Ponte und Riccarda Dietsche an den Olympischen Spielen in Tokio. Die Schweizer Frauen-Staffel sicherte sich den 4. Schlussrang.


Riccarda Dietsche

Die 25-jährige Sprinterin Riccarda Dietsche sorgte letztes Jahr in Tokio an den Olympischen Sommerspielen mit der 4-mal-100-Meter-Staffel für Furore. Mit ihren Teamkolleginnen sicherte sie sich dank dem Nationalrekord von 42,05 s den Einzug ins Final. In diesem war sie Startläuferin und verpasste mit dem 4. Platz das Podest nur knapp. Zudem holte sie letztes Jahr Bronze an der Schweizer Meisterschaft über 60 Meter. Riccarda Dietsche wuchs in Lüchingen auf, gehört dem KTV Altstätten an und wechselte vergleichsweise spät auf den Kurzsprint. Dieses Jahr wurde Riccarda Dietsche zudem als «Rheintaler»-Sportlerin des Jahres 2021 ausgezeichnet.


Ramon Betschart

Der Ringer Ramon Betschart sicherte sich an der Weltmeisterschaft in Belgrad die Silbermedaille. Zudem wurde der 23-Jährige im Greco Schweizermeister und gewann neun von zehn Premium-League-Kämpfe für die RS Kriessern. Bereits drei Jahre zuvor sorgte Ramon Betschart an den U20-Weltmeisterschaften für Aufsehen. Auch damals holte er sich die Silbermedaille. Dieses Jahr wurde Ramon Betschart zudem als «Rheintaler»-Sportler des Jahres 2021 ausgezeichnet.


Beni Thurnheer

Bernard «Beni» Thurnheer prägte als Sportreporter, TV-Moderator und Showmaster Generationen und ist wohl das bekannteste Schweizer Fernsehgesicht. Nachdem er zunächst vor allem als Radiomoderator arbeitete, trat er 1975 erstmals im Fernsehen auf. Mit der Zeit übernahm er die Präsentation fast aller Sportsendungen des Schweizer Fernsehens wie Sport am Wochenende, Sportpanorama und Sport aktuell. Seit 2018 moderiert er jährlich den RHEMA Sportdialog.

Tickets kaufen

Kaufen Sie direkt hier ihr Ticket. Erworbene Tickets aus dem Jahr 2020 behalten ihre Gültigkeit für den Sportdialog 2022.

Eckdaten

Organisation
Der 4. RHEMA Sportdialog ist eine Veranstaltung der Rheintal Messe und Event AG im Rahmen der RHEMA Rheintalmesse 2022.

Datum
Freitag, 29. April 2022 ab 18.00 Uhr

Veranstaltungsort
Rheintal-Halle 4, Tagungs- und Eventhalle, RHEMA Messegelände, Allmend Rheintal in Altstätten SG

Beschrieb RHEMA Sportdialog

Der Sportdialog ist eine Netzwerk-Veranstaltung an der prominente Leistungsträger eine wichtige Rolle einnehmen und als Talk-Teilnehmer dem Anlass Ausstrahlung verleihen. Meet & Greet – Möglichkeiten mit den bekannten Sportlern sind jährlich Bestandteil wie auch der beliebte Sportler-Apéro im Anschluss an die Dialoge. Auch lockern Intermezzos von regionalen Vereinen und Gruppen die Talkrunden jeweils auf und schaffen so einen wichtigen Spagat zur regionalen Jugendförderung. Die RHEMA bietet mit der Rheintal-Halle 4 die idealen Voraussetzungen und Infrastruktur für den Sportdialog. Partnerschaften mit regionalen Sportveranstaltern oder aber auch der Rheintaler Sportlerwahl bilden eine wichtige Basis für den Erfolg und das Fortbestehen des Anlasses.

Partner

Patronat

rhenusana - Die Rheintaler Krankenkasse

Partner

G&W Treuhand AG
Medbase
Druckpartner
Beat Sport
Medienpartner

Partner-Sportveranstaltungen

Rhylauf | 19/20. März 2022
Internationales U19-Fussballturnier | 27. - 28. Mai 2022
Altstätter Städtlilauf | 10. September 2022
Rhystafette | 14. Mai 2022
Rheintaler Turnfest Balgach | 18. - 26. Juni 2022
Rhyathlon | 21. August 2022

Impressionen 3. RHEMA Sportdialog 2019